KünstlerinnenForum MünsterLand e.V.

Mit zahlreichen Ausstellungen und Kunst-Projekten in der Region Münsterland und im In- und Ausland setzen wir Akzente. Das KFM erarbeitet immer wieder aktuelle, unverbrauchte Projekt-Themen, initiiert anspruchsvolle Kunst-Projekte und Ausstellungen und verwirklicht sie in den unterschiedlichsten Formaten.

Die KFM-Künstlerinnen profitieren von den Möglichkeiten, die unser aktives und professionell agierendes Netzwerk bietet.

Nachgefragt: Was bedeutet den Mitgliedern ihr KFM?

Resonanzraum für künstlerische Individualistinnen | gegenseitige Unterstützung, Inspiration und Kritik | Schutz und bei der Stange halten | Erfahrungen sammeln | Auseinandersetzung mit Kunst von Frauen | Frauenförderung | neue Impulse | bietet vor allem jungen Künstlerinnen den Austausch mit anderen Künstlerinnen | Chancen zur Professionalisierung | Türöffner zu spannenden Ausstellungsorten | gemeinsam sind wir stark und werden wahrgenommen | bei gemeinsamen Ausstellungen sehen, wie die einzelnen Künstler arbeiten und sich entwickeln | man nimmt uns in der Kunstszene ernst | gemeinsam Projekte entwickeln und durchführen, die uns weiterbringen und mehr öffentliche Wahrnehmung verschaffen | Plattform für Kontakt und Austausch | Orientierungsmöglichkeiten | unterschiedliche Meinungen und Sichtweisen dürfen nebeneinander stehen bleiben | professioneller Austausch und Umgang unter Kolleginnen | auch mal ganz unerwartete, neue Wege gehen

meinen künstlerischen Horizont erweitern | sehen, wo man mit der eigenen Kunst steht | bei technischen Problemen gemeinsame Suche nach Lösungen | ein nicht wegzudenkender Bestandteil des kulturellen und politischen Lebens in der Region und darüber hinaus | künstlerische Herausforderung | zusammen Tun, kollegiales Miteinander | sich über die Hindernisse und Chancen in diesem Beruf austauschen und neue Möglichkeiten entdecken | Herausforderungen, die zu Arbeiten führen, die ich ansonsten nicht gemacht hätte | gleiche Interessen – tolle gemeinsame Projekte – alleine oft viel schwerer | Freundschaften geknüpft | Möglichkeit, mich bei den organisatorischen Herausforderungen der Projektarbeit verantwortlich mit einzubringen | mit Gleichgesinnten über ,Kunst im Allgemeinen’ und über neue Kunsttendenzen sprechen können | ein positives Beispiel für Frauenpower und Frauennetzwerk

Kunst fördern!

Groß-ART-ige Projekte brauchen auch großzügige Unterstützung: nicht nur für Material und Transport, gerade bei der Präsentation von Kunst im öffentlichen Raum müssen viele Fragen – von der Ausstellungsorganisation bis zur sicherheitsrelevanten Statik der Kunstwerke – geklärt werden. Unerlässlich auch ist eine professionelle Werbung für das Projekt, um ein möglichst großes Publikum zu erreichen.

Wir freuen uns daher immer über Ihr finanzielles und / oder tatkräftiges Engagement: Als Fördermitglied unterstützen Sie die Kunst in der Region und die engagierte Arbeit des KünstlerinnenForum MünsterLand e.V. durch Ihren jährlichen Mitgliedsbeitrag. Als projektbezogener Sponsor können Sie selbst entscheiden, welche Kunstaktion Sie fördern möchten. Je nach Umfang Ihres Sponsorings präsentieren wir z.B. Ihren Namen oder Ihr Firmenlogo auf unserer Homepage und in den Publikationen zum Projekt, Sie erhalten kostenlose Freiexemplare des Ausstellungskatalogs und persönliche Einladungen zu Führungen und Künstlergesprächen im Rahmen des KFM Projekts. Darüber hinaus stellen wir Ihnen selbstverständlich eine Spendenquittung über Ihren Förderbeitrag aus.

Mitglied werden

Das KünstlerinnenForum MünsterLand e.V. bietet Künstlerinnen und Frauen in Kulturberufen aus dem Münsterland ein inspirierendes Netzwerk.

Jede bildende Künstlerin, die entweder ein Kunststudium abgeschlossen hat oder eine mehrjährige professionelle künstlerische Praxis und Ausstellungs-Tätigkeit nachweist, kann Mitglied werden.

Auch professionell arbeitende Künstlerinnen anderer Sparten wie Tanz, Musik, Literatur sind uns herzlich willkommen. Ebenso Frauen, die vermittelnd im Kunst- und Kulturbetrieb als Wissenschaftlerin, Historikerin oder Managerin tätig sind.

Die Aufnahme in den Verein ist jederzeit möglich, der Jahresbeitrag beträgt 60 € (Stand 2021!)