KunstOrt MünsterLand | 2011

Vom 22.5. bis zum 23.10. fand das Kunstprojekt KunstOrt MünsterLand 2011 statt. Insgesamt präsentierten 17 Künstlerinnen und Künstler Malerei, Fotografie, Skulptur, Installation, Konzeptkunst und Performance an verschiedenen Orten in der Stadt Münster und im Münsterland. Verbindend war die inhaltliche Vorgabe, das Thema Kunst-Stoff Natur.

Künstlerinnen und Künstler:
Monika Arpad, Regina Biermann, Mieke Brehm, Jutta Engelage, Silvia Fassel, Elisabeth Fellermann, Kirsten Kaiser, Eva Ketzer, Hanna Kier, Waltraud Kleinsteinberg, Martina Lückener, Ulrich Möckel, Werner Schlegel, Elke Seppman, Liane Sommer, Veronika Teigeler, Annette Zumkley

Ausstellungen:
Natur.Mal.Vier | Ausstellungshalle Hawerkamp | Münster
In Park und Stall | Kulturspeicher Dörenthe | Ibbenbüren
Cow-Girls vor Münsterlandschaft | Stadtmuseum im Historischen Rathaus Warendorf
Veranstaltungsübergreifend: Tanzperformance Asphaltgarten, Naherholung – eine mobile Installation

Kunstweg Ostbevern > Kloster Vinnenberg | Skulpturen und Installationen von 11 Künstlerinnen und Künstlern traten in ein wechselvolles und spannungsreiches Verhältnis zur Natur und Landschaft.

Kooperationspartner:
Stadt Münster, Erhaltet den Hawerkamp e.V. Münster, Kulturspeicher Dörenthe, Stadt Warendorf, Kreis Warendorf, Gemeinde Ostbevern, Kulturforum Ostbevern, Kloster Vinnenberg, Architekturbüro Wörmann

Schirmherrschaft:
Dr. Olaf Gericke, Landrat Kreis Warendorf und Markus Lewe, Oberbürgermeister Stadt Münster

KunstOrt MünsterLand | 2011 wurde gefördert durch: